Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Urolophus cruciatus


Profile

lexID:
11351 
Scientific:
Urolophus cruciatus 
German:
Rundstechrochen 
English:
Crossback Stingaree, Cross-back Stingaree, Crossbacked Stingaree, Cross-backed Stingaree, Banded stingaree 
Category:
Rokker 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Elasmobranchii (Class) > Myliobatiformes (Order) > Urolophidae (Family) > Urolophus (Genus) > cruciatus (Species) 
Initial determination:
(Lacepède, ), 1804 
Occurrence:
Tasmanien, Bass Strait, Endemic species, Australia 
Sea depth:
18 - 210 Meter 
Size:
bis zu 50cm 
Temperature:
13°C - 18°C 
Food:
Carnivore, Amphipods, Predatory, Copepods, Zoobenthos, Fjæremark, Krabb, Krepsdyr, Krill, Muslinger, Mysis, Reker, Rock shrimps, Snegler, Taskekrabbe 
Difficulty:
There are no reports available yet that this animal has already been kept in captivity successfully 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
  • Urolophus aurantiacus
  • Urolophus bucculentus
  • Urolophus deforgesi
  • Urolophus expansus
  • Urolophus flavomosaicus
  • Urolophus gigas
  • Urolophus halleri
  • Urolophus javanicus
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-01-24 18:28:38 

Husbandry

Urolophus cruciatus gehört in Tasmanien zu den am häufigsten anzutreffenden Stachelrochenarten, in Australien hingegen sieht man diese Roche seltener, da sie sich überwiegend in Tiefen ab 100 Meter, und nur selten oberhalb von 25 Metern aufhalten.

Auf dem Speiseplan der juvenilen Rochen stehen zuerst die kleineren Zooplanktonarten wie Copepoden, Flohkrebse, Würmer und Garnelen, die adulten Rochen kommen später aber mit diesen kleinen Tierchen nicht zurecht, sie tasten sich m Laufe der Zeit dann an größere Beutetiere heran, die sie in den Küstengewässern, oft auf schlammigen oder sandigen Böden, in felsigen Gebiete in der Nähe des Eingangs zu Buchten und Flussmündungen bis in Tiefen bis zu 210 Metern erbeuten.

Mit gerade einmal 50cm Durchmesser zählt Urolophus cruciatus nicht zu dem marinen Riesen, und der Rochen muss trotz seines wehrhaften Stachels immer in höchster Aufmerksamkeit stehen, da er bei Haien und Schwertwalen als Leckerbissen gilt.

Die Oberseite des Rundstechrochens ist gräulich bis gelblich-braun mit einem komplizierten Muster aus dunklen Balken, Streifen und Flecken.

Interessant ist die Tatsache, dass die Weibchen ihre Jungen nach einer Tragzeit von 6 Monaten überwiegend in großen Flussmündungen wie dem Derwent River in Tasmanien zur Welt bringen, hier scheinen demnach die besten Voraussetzungen für die Geburt zu herrschen.

Uns sind bisher keine Haltungserfahrungen dieses Rochens bekannt, in einem sehr großen Aquarium und einem sehr erfahrenen Aquarianer sollte dies aber durchaus gutmöglich sein.

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

0 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Urolophus cruciatus

Last comment in the discussion about Urolophus cruciatus