Fauna Marin GmbHPreis AquaristikGrotech GmbHaquaiOOm.comMasterfisch

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Gobiodon citrinus


Profile

lexID:
1212 
Scientific:
Gobiodon citrinus 
German:
Zitronengrundel 
English:
Poison goby 
Category:
Kutlinger 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobiidae (Family) > Gobiodon (Genus) > citrinus (Species) 
Initial determination:
(Rüppell, 1838) 
Occurrence:
Great Barrier Reef, Indo-Pacific, Rødehavet, Samoa, Stillehavet, Vest 
Sea depth:
0 - 20 Meter 
Size:
3 cm - 6 cm 
Temperature:
22°C - 27°C 
Food:
Artemia, Artemia Nauplii, Bosmider, Cyclops, Korallpolypper 
Tank:
~ 100 Liter 
Difficulty:
Middels 
Offspring:
possible to breed 
Toxicity:
non-toxic 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-12-24 08:27:39 

Captive breeding / propagation

Die Nachzuchten von Gobiodon citrinus sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Gobiodon citrinus interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Gobiodon citrinus bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Husbandry

(Rüppell, 1838)

Easy to keep
May harm and eat SPS-polyps!!

Synonyms:
Gobiodon hypselopterus Bleeker, 1875
Gobius citrinus Rüppell, 1838

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobiidae (Family) > Gobiinae (Subfamily) > Gobiodon (Genus) > Gobiodon citrinus (Species)

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

Lippefische am 30.08.09#4
Ich habe immer mal wieder ein einzelnes Tier gehalten,keines hielt sich jedoch länger als ca.1 Jahr.Seit 1 1/2 Jahren halte ich jetzt ein Paar das seit einer Woche am oberen Rand des Beckens hinter einer Strömungspumpe ein Gelege eingerichtet hat.Ca.80 Eier werden abwechselnd bewacht,irgendeine besondere Tätigkeit kann ich nicht feststellen.Die beiden Fische sind bei mir völlig problemlos,machen keinen Unsinn und liegen meißt auf den verschiedensten Anemonen.Insgesamt hübsch anzusehen,ich bin gespannt,was sich mit der Brut tut.
Makohai am 10.02.09#3
Hallo
Halte ein Pärchen dieser sehr schönen Grundelart im Aquarium.Sehr schwimmfreudiger einfach zu haltender Fisch.Gibt es jemand der diesen Fisch züchtet oder schon Erfahrungen gesammelt hat?
Alexander Grah am 05.12.06#2
tolle tiere, wir halten sie mittlerweile als pärchen. das ältere tier wurde zuerst für ein jahr in einem kleinen becken ohne sps gehalten, frisst frost- und flockenfutter. nach dem umsetzen ins neue becken konnten wir keine schädigung von sps feststellen.

das jüngere, neu zugesetzte tier ist allerdings offenbar noch sps als hauptnahrung gewöhnt: eine tolle lila acro dient als knusperhäuschen... ärgerlich, aber was solls... frostfutter und flocken frisst diese aber auch. ich denke, das jahr in dem sps-losen becken hat der anderen den appetit verdorben, vielleicht kann man die tiere so "erziehen"... ?
4 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Gobiodon citrinus

Last comment in the discussion about Gobiodon citrinus


ID-hjelp

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.