Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Salarias alboguttatus


Profile

lexID:
3228 
AphiaID:
278369 
Scientific:
Salarias alboguttatus 
German:
Weiß gepunkteter Blenny 
English:
White-spotted Blenny 
Category:
Kvabber 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Blenniidae (Family) > Salarias (Genus) > alboguttatus (Species) 
Initial determination:
Kner, 1867 
Occurrence:
Andaman, Filippinene, Japan, Palau, Samoa, Sri Lanka 
Size:
bis zu 9cm 
Temperature:
23°C - 27°C 
Food:
Alger, For-Spesialist 
Tank:
~ 300 Liter 
Difficulty:
Veldig vanskelig 
Offspring:
None 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2010-06-11 14:05:47 

Husbandry

Salarias alboguttatus you meet in shallow lagoons, reefs, algae-covered rocks and on gravel.

Salarias alboguttatus is rarely exported to Germany. When he reached Germany, mostly as an unknown Blenny.

About the attitude is not much known. But given the fact that it feeds mainly on algae, it is to assess how the Salaris fasciatus. Without enough algae growing in the Aquarium you should not buy this fish.

Class: Actinopterygii
Order: Perciformes
Family: Blenniidae
Genre: Salarias
Species: Salarias alboguttatus

Pictures

Commonly

1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

estmaik am 25.05.14#2
Ich habe dieses schöne Tier seit 6 Wochen als "Erstbesatz" im neu eingerichteten Becken.
Sehr scheu und nur nachtaktiv.Seine Färbung war komplett dunkel.
Ich habe heute Anemonenfische und Riffbarsche zugesetzt.
Innerhalb einer Stunde zeigt er ein komplett veränderdes Verhalten.Er schwimmt gemeinsam mit den anderen und läßt sich von nichts aus der Ruhe bringen.
Seine weiße Punktierung ist jetzt auch wunderschön zu sehen.
Vermutlich hat ihm Gesellschaft gefehlt.
Aufwuchsalgen sind seine Delikatesse.



xXOlliXx am 29.09.12#1
Ich halte den Salaris jetzt seit ca.3 Monaten. Aus meiner Sicht, kann ich nicht sagen das es sich hier um ein schlecht oder schwierig zu haltenden Fisch handelt. Er geht bei mir an Ersatzfutter genau so wie an Frostfutter. Schön zu beobachten ist, dass er ein recht territoriales verhalten an den Tag legt und nach kurzer Eingewöhnung nicht mehr scheu ist, eher im Gegenteil, wenn man vor das Aquarium tritt, versucht er einen durch die Scheibe an zu gehen.

Der Salaris allboguttatus ist in der Lage, seine Färbung dem Untergrund an zu passen, welches Teilweise ein recht ansehnliches Farbenspiel erscheinen lässt.

Neben der Tatsache, dass er ein recht anspruchsloser Pflegling ist, kommt auch der Nutzen zum tragen. Bei mir im Becken geht er an die Rote Büschelalge (Asparagopsis sp.) ran. Man kann deutlich sehen, an welchen stellen er von den Steinen gepickt hat.
2 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Salarias alboguttatus

Last comment in the discussion about Salarias alboguttatus