Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Echinaster luzonicus


Profile

lexID:
1553 
Scientific:
Echinaster luzonicus 
German:
Luzon-Seestern 
English:
Seastar 
Category:
Sjøstjerner 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Asteroidea (Class) > Spinulosida (Order) > Echinasteridae (Family) > Echinaster (Genus) > luzonicus (Species) 
Initial determination:
(Gray, ), 1840 
Occurrence:
India, Caroline Island, Australia, Bengalbukten, Det Indiske Hav, Filippinene, Indo-Pacific, Indonesia, Japan, Kina, Maldivene, Ny Caledonia, Ny Guinea, Palau, Thailand 
Size:
bis zu 65cm 
Temperature:
22°C - 24°C 
Food:
Alger, Detrius, For-Spesialist, Levendefor 
Tank:
~ 300 Liter 
Difficulty:
Problematisk 
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2007-05-01 23:45:42 

Husbandry

(Gray, 1840)

Synonyms:
Echinaster affinis Perrier, 1869
Echinaster eridanella Muller & Troschel, 1842
Echinaster multipapillatus Hoffman in Rowe, 1974
Henricia multipapillata (Hoffman, 1874)
Othilia eridanella (Muller & Troschel, 1942)
Othilia luzonica Gray, 1840

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Asterozoa (Subphylum) > Asteroidea (Class) > Spinulosacea (Superorder) > Spinulosida (Order) > Echinasteridae (Family) > Echinaster (Genus) > Echinaster luzonicus (Species)

Pictures

Commonly

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

Chrysokoll am 24.10.06#2
Der Seestern auf den unteren beiden Fotos haben die in wirklichkeit die gleiche Violette Farbe wie auf dem oberen Foto. Die Farbe wird durch das Blitzlicht verändert1
Chrysokoll am 11.09.06#1
Ob das oben genannte Tier Echinaster luzonensis ist kann ich nicht sagen, aber der Name taucht im Internet zu vielen andersfarbigen Seesternen auf. Da aber er obige kräftig lila farbige Exemplar so seit etwa mitte 2005 sehr oft im Handel auftaucht, mus zumindestens diese Farbvariante recht häufig in der Natur vorkommen. Sonst könnten diese nicht so oft verkauft werden.
Nun, ich habe auch 1 Exemplar gekauft. Nun besitzte ich zwei Exemplare, da das Tier sein Arm in eine kleine (nun nicht mehr vorhandene!) Umwälzpumpe gehalten hat und ein Teil eines Armes abgetrennt wurde. Ob diese Abtrennung von der Pumpe verursacht wurde glaube ich eher nicht. Ich vermute, dass das Tier nicht frei kamm und den gefangenen Arm abgeworfen hat. Der Arm hing noch an der Pumpe fest! Dieser war zwar an der Spitzte ramponiert aber sonst ok.
Die Wunde verheilte rascher als bei Lynckia sp. Der abgetrennte Arm löste sich nicht auf, sondern wurde zu einem neuen Tier. Innerhalb von 4 Wochen konnte ich 4 neue Ärmchen an dem abgetrennten Arm feststellen. Eine Mundscheibe bildet sich ebenfalls heraus. Die Tiere sind mobiler und fressen bessser als Lynckia sp. Sind eher Nachtaktive Tiere. Bin gespannt ob es Tatsächlich 22 Cm groß wird. Bei Kolumbien (?) gibt es ein derartig farbiger Seestern. Es wäre schön wenn die Händler nachfragen könnten, wo dieser Art Seestern gesammelt wird um die Art einzugrenzen.
2 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Echinaster luzonicus

Last comment in the discussion about Echinaster luzonicus


ID-hjelp

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.