Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Serranus baldwini


Profile

lexID:
4493 
AphiaID:
273893 
Scientific:
Serranus baldwini 
German:
Sägebarsch 
English:
Lantern Bass 
Category:
Serranus Abbor 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Serranidae (Family) > Serranus (Genus) > baldwini (Species) 
Initial determination:
(Evermann & Marsh, ), 1899 
Occurrence:
Guadeloupe, Uruguay, Columbia, Puerto Rico, Barbados, Haiti, Cuba, Jamaica, Suriname, Anguilla, Antigua og Barbuda, Aruba, Atlanterhavet, Vest, Bahamas, Belize, Brasil, Caymanøyene, Curacao, De amerikanske jomfruøyene, Dominica, Dominikanske Repuplikk, Florida, Jomfruøyene, Martinique, Mexico (Øst Pacific), Montserrat, St. Kitts og Nevis, St. Lucia, St. Vincent og Grenadinene, Trinidad og Tobago, Turks-og Caicosøyene, USA 
Sea depth:
1 - 80 Meter 
Size:
bis zu 12cm 
Temperature:
23°C - 28°C 
Food:
Artemia, Forreker, Mysis, Reker 
Tank:
~ 650 Liter 
Difficulty:
Middels 
Offspring:
None 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-01-22 21:16:32 

Husbandry

Lantern bass

Inhabits rocky and weedy areas. Feeds on caridean shrimp and small fish.

Synonym:
Prionodes baldwini Evermann & Marsh, 1899

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Serranidae (Family) > Serraninae (Subfamily) > Serranus (Genus) > Serranus baldwini (Species)

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

Melatremus am 22.01.17#1
Ich halte zwei Serranus Baldwini in meinem Aquarium. Als ich die Fische einsetzte ging es ca. 10 Minuten und Sie waren schon am Futter. Gefüttert wird mit Artemias, Gammarus, Flunderfilet und Garnelen aus dem Supermarkt. Natürlich alles Mundgerecht. Sie zeigen sich durch den Tag sehr oft in beleuchteter offener Sandzone und haben keine scheu wenn man vor dem Aquarium hin und her läuft. Sie beobachten alles sehr genau und können ihre Augen sehr weit drehen. In der nacht schlafen sie meistens auf dem Bodengrund. Ich habe die zwei separat gekauft aber gleichzeitig eingesetzt. Ob es nun ein Paar ist kann ich nicht genau sagen. Ich vermute das es Geschlechtswandler sind. im Moment haben sie eine grösse von 5cm und 6cm. Ab und zu jagen sie sich durchs Becken aber ohne ernsthafte konsequenzen. Ein klares Revier konnte ich bis jetzt noch nicht sehen, da sie im ganzen Aquarium unterwegs sind, dass einzige was sie haben sind ihre lieblings Aussichtspunkte von dort aus wird alles genausten beobachtet. Ein Absolutes Traumtier...
1 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Serranus baldwini

Melatremus am 22.01.17#1
Ich halte zwei Serranus Baldwini in meinem Aquarium. Als ich die Fische einsetzte ging es ca. 10 Minuten und Sie waren schon am Futter. Gefüttert wird mit Artemias, Gammarus, Flunderfilet und Garnelen aus dem Supermarkt. Natürlich alles Mundgerecht. Sie zeigen sich durch den Tag sehr oft in beleuchteter offener Sandzone und haben keine scheu wenn man vor dem Aquarium hin und her läuft. Sie beobachten alles sehr genau und können ihre Augen sehr weit drehen. In der nacht schlafen sie meistens auf dem Bodengrund. Ich habe die zwei separat gekauft aber gleichzeitig eingesetzt. Ob es nun ein Paar ist kann ich nicht genau sagen. Ich vermute das es Geschlechtswandler sind. im Moment haben sie eine grösse von 5cm und 6cm. Ab und zu jagen sie sich durchs Becken aber ohne ernsthafte konsequenzen. Ein klares Revier konnte ich bis jetzt noch nicht sehen, da sie im ganzen Aquarium unterwegs sind, dass einzige was sie haben sind ihre lieblings Aussichtspunkte von dort aus wird alles genausten beobachtet. Ein Absolutes Traumtier...

Last comment in the discussion about Serranus baldwini